Lidkorrektur – plastische Eingriffe

Lidkorrektur – plastische Eingriffe

Ihre Augen wirken müde und traurig, obwohl Sie sich gut fühlen? Ihre Augenlider fühlen sich schwer an und Sie haben den Eindruck, dass sich Ihr Blickfeld einengt?

Möglicherweise liegt das an erschlafften und hängenden Augenlidern (Schlupflider). Im Laufe des Lebens verändert sich die Haut um die Augen, schlaffe Lider und Tränensäcke lassen den Gesichtsausdruck dann schnell müde erscheinen und es kommt zu einer Blickfeldeinschränkung.

Hier kann ein plastischer Eingriff an den Augenlidern Abhilfe schaffen.

Lidstraffung an den Oberlidern (Blepharoplastik)

Die Lider werden auf beiden Seiten vermessen, dann wird überschüssiges Weichgewebe entfernt. Die Behandlung dauert ca. 45 Minuten für beide Augen und Sie können unmittelbar nach dem Eingriff wieder nach Hause gehen.

Durch die Lidstraffung werden Form und Ausdruck ihrer Augen nicht verändert. Das Ziel ist, Sie von den Einschränkungen zu befreien. Nebenbei werden ihre Augen aber auch frischer aussehen und „strahlen“ wie früher.

VOR DER BEHANDLUNG

Eventuell vorhandene Allergien müssen besprochen werden. Im Falle einer Blutverdünnung muss diese vor der OP eine gewisse Zeit abgesetzt werden (je nach Art des Blutverdünners), halten Sie gegebenenfalls Rücksprache mit Ihrem Hausarzt. Frühstücken bzw. essen Sie am Operationstag wie gewohnt.

Die Lidstraffung wird ambulant und in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt.

NACH DER BEHANDLUNG

Sie gehen in der Regel mit einem Augenverband nach Hause, daher können Sie auch nicht selbst mit dem Auto fahren. Eine Begleitperson ist ratsam, vor allem wenn ein Eingriff an beiden Lidern erfolgt.
Der Verband kann bereits am Tag nach dem Eingriff selbst entfernt werden. Ihre Augenpartie wird einige Tage nach dem Eingriff geschwollen und gerötet sein. Auch werden sich zumindest kleinere Blutergüsse bilden und es kann ein Spannungsgefühl auftreten. Diese Veränderungen heilen in der Regel innerhalb
von ein bis zwei Wochen ab.

Sie sollten Ihre Wunde mehrmals täglich mit einer Augensalbe pflegen, um einen guten Heilungsverlauf zu erzielen. In der Regel wird ein Termin zur Kontrolle und Nahtentfernung vereinbart.

Weitere plastische Eingriffe, die ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt werden können:

  • Entfernung von Tränensäcken
  • Operation von Lidfehlstellungen (z.B. Ektropium/Entropium/Ptosis)
  • Entfernung von Hagelkörnern (Chalazion) und Lidwarzen
  • Entfernung von Lidtumoren (z.B. Basaliom/weißer Hautkrebs)
  • Kleine Operationen an den Tränenwegen
Wie dürfen wir Ihnen helfen?
telefonische Beratung
Termin vereinbaren
häufig gestellte Fragen

Beiträge zum Thema Augenlid

Das AugenSpa

Das AugenSpa Es wird mittlerweile sehr viel über das Thema Trockene Augen berichtet. Diese Beeinträchtigung wird auch als Volkskrankheit bezeichnet, da sie so viele Menschen

Read More »